Quelle Bausparkasse

Die Quelle Bausparkasse wurde 1990 als Tochter-Gesellschaft des Schickedanz-Konzerns gegründet. Sie war die erste Direkt-Bausparkasse Deutschlands. Direkt bedeutet, dass auf Außendienst und Filialen verzichtet wird und dadurch Kosten eingespart werden. Diese Einsparungen gibt die Quelle Bausparkasse an seine Kunden durch günstige Konditionen weiter. Heute ist das Unternehmen nicht mehr vom Karstadt Quelle Konzern abhängig und gehört zum Privatbesitz der Nachkommen von Gustav Schickedanz. Der Stammsitz befindet sich in Nürnberg/Fürth.

Seit 1997 bietet die Quelle Bausparkasse ihre Produkte auch im Internet an. Als einzige Bausparkasse bietet die Quelle Bausparkasse die Urkundenerstellung online an. Diese muss dann vom Kunden nur noch unterschrieben und abgeschickt werden. Die Anzahl der Quelle Bausparer ist von 60.817 1995 auf 103.681 Bausparer 2006 angewachsen. Der Kunde muss vorab entscheiden, was er mit dem Bausparvertrag erreichen will. Danach richten sich die Tarife.

Ist der Bausparvertrag für die spätere Finanzierung oder Modernisierung seines Eigenheims abgeschlossen worden, so sind die Guthabenzinsen während der Ansparphase gering und liegen nicht höher als 2 %. Dafür erhält der Kunde später ein zinsgünstiges Darlehen. Durch die staatlichen Zuschüsse wie die Wohnungsbauprämie und die Arbeitnehmersparzulage ist Bausparen auch zu einer lukrativen Geldanlage geworden (Tarif DirektPlus). Diese Anlageform wird mehr genutzt als das herkömmliche Sparbuch. Der Kunde muss aber 7 Jahre sein Kapital liegen lassen und sein Einkommen darf während der Zeit die Einkommensgrenze nicht überschreiten, ansonsten entfällt der staatliche Zuschuss.

Wird die Einkommensgrenze überschritten und die staatlichen Zuschüsse fallen dadurch weg, kann sich trotzdem ein Bausparvertrag lohnen Es wird ein Bausparvertrag für die Kinder abgeschlossen. Die Kinder müssen aber schon 16 Jahre alt sein, denn dann haben sie unabhängig vom Einkommen der Eltern Anspruch auf die Wohnungsbauprämie. Hohe Renditen werden erzielt, wenn die vermögenswirksamen Leistungen in die Quelle Bausparkasse eingezahlt werden. Bei den Renditen liegt die Quelle Bausparkasse mit an der Spitze Einen Anreiz für junge Paare bietet die Quelle Bausparkasse mit dem Produkt BabyQuick an. Für jedes Kind (maximal bis zum 4.Kind), das während der Vertragslaufzeit geboren wird, werden sofort zwei Monatsraten erlassen. Seit dem 01.03.2007 spendet die Quelle Bausparkasse 5% der Abschlussgebühren der im Direktvertrieb abgeschlossenen Bausparverträge an die SOS Kinderdörfer weltweit.